[ absolute translations ]
[ absolute translations ]

Informationen zur Beglaubigungen

Alle offiziellen Unterlagen und Dokumente, welche den amtlichen Zwecken dienen, benötigen eine Apostille des Übersetzers mit der entsprechenden Beglaubigung und Stempel.

 

Diese Art von Zertifizierung darf ausschließlich von authorisierten und vom zuständigen Landgericht ermächtigten Übersetzern ausgeführt werden. Sie können sich auf uns verlassen, dass unsere Übersetzer vereidigt sind und solche Übersetzungen überall anerkannt werden.

 

Manche Länder wünschen sich dennoch eine zusätzliche Legalisierung, d.h. eine Art "Überbeglaubigung", welche beim zuständigen Gericht oder bei der Botschaft vorgenommen werden kann. Diese Legalisierung bestätigt gegenüber den Dritten, dass Ihre Übersetzung von einem qualifizierten und vereidigten Übersetzer ausgeführt wurde und er für die Inhalte rechtlich verantwortet.

 

Mehr Informationen zur Verwendung von ausländischen Urkunden in Deutschland und von deutschen Urkunden im Ausland finden Sie hier: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infoservice/FAQ/BeglaubigungLegalisation/Uebersicht.html?nn=383016

 

Support

Sie brauchen schnelle Hilfe bei der Übersetzung eines Textes, einen Dolmetscher in Hannover oder einer anderen Stadt? Dann rufen Sie uns am besten direkt an!
Telefon:

0511 - 94 001 49

 

Email: info@a-tr.de 

oder nehmen Sie für Ihre Anfrage einfach Kontakt mit uns auf!

Empfehlen Sie diese Seite auf:

AGB Absolute Translations
AGB für Übersetzuns- und Dolmetschaufträge
AGB_absolute-translations.pdf
PDF-Dokument [82.8 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Absolute Translations G.b.R. 2015